Hegering I - Weinheim war eine stark besuchte Veranstaltung

Erfolgreicher Hegeringabend

Erstellt am 15.04.2019

Am 12.4. fand die Hegeringversammlung I - Weinheim im Hotel Ludwigstal in Schriesheim statt.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg. Hegeringleiter Steffen Vree begrüßte die Jagdhornbläser, die stimmungsvoll den Abend einleitenden.

Die Themen " Niederwild"  und " ASP " wurden bestens  von Herrn Guido Dalüge , Wildforschungsstelle Aulendorf und vom Veterinäramt Frau Dr. Christina Haarmann dargestellt.

Feldhasenmonitoring, der Feldhase ist z.Zt. in einem stabilen niedrigem Niveau.

Die Staupe wurde angesprochen, Niederwildhege / Prädatorenbejagung von Fuchs, Rabenvögel, Marderartige, Neozoen und Ratten.

Zufütterung bei Rebhühnern und Fasanenküken, Agrarförderung ( Blüh-,Brut- und Rückzugsflächen / Rotationsbrache).

Alles sehr interessante Punkte !!

 

Bei ASP ging es um die Bekämpfungsstrategie, Kirrungen, Fallwild Wildsammelstellen und vorallem " wer hat alles eine Wildkammer ".

Konfiskatstellen, Befreiung der Trichinenprobe, der Nutzen der Konfiskatstelle, Anlieferung von Prädatoren / Fellwechsel, der Kosten, Transponder ( Zugangsschlüssel) pro Revier.

Einen großen Dank geht an Frau Dr. Christina Haarmann und Herrn Guido Dalüge.

Danach folgte ein Kurzbericht von Herrn Dieter Schembera / Geschäftsführer der Hegegemeinschaft Bergstraße.

 

Die Auswertung der Gehörnschau:

Erster Platz ging an Herrn K. Schumacher / Hohens.- Ritschweier mit 120,3 Punkten.

Steffen Vree gab an diesem Abend auch Jungjägerinnen und Jungjägern die Gelegenheit, hier im Hegering I, einen Begehungsschein zu bekommen.

Das Engagement von S. Vree ist sehr stark und man merkt, wie er mit Energie den Hegering aufrecht erhält.

Dafür ein kräftiges Waidmannsheil !!!

 

 

 

 

 

Erstellt am 15.04.2019
Zurück zur Übersicht