Infoveranstaltung " Maßnahmen für Niederwildhege und Bodenbrüter "

Erstellt am

Am 6.10. führte unser Obmann für Naturschutz, Dr. Volker Diefenthäler in Begleitung des Hegeringleiters Schwetzingen, Frank Lück, einen sehr informativen Diskussionsabend in Neulussheim.

Referenten an diesem Abend waren aus dem Bereich Wildtiermanagement und Naturschutz ...

- René Greiner ( Landesjagdverband BW - Natur- und Artenschutz, Naturchutzrecht, Niederwildprojekte)

- Benjamin Gut ( Landesjagdverband BW - Prädatorenmanagement und Niederwildhege)

- Katrin Naumann, LEV. LRA RNK 

- Andreas Kellner, Vorstand NABU - Heidelberg

- Berufsjäger, Jagdausübungsberechtigte ( Roland Lauer), Landwirte

- Uwe Heidenreich ( NABU - Gruppe Hockenheim)

- Bauernverband 

 

Rebhuhn- Feldhase- Fasan waren die Themen über diese Projekte.

" ALLIANZ FÜR NIEDERWILD"

 

Standorte, Fallenjäger , Aufzuchtstationen, Kooperationen mit anderen Akteuren wurden angesprochen und diskutiert.

Die Fütterungsmaßnahmen von Rebhuhn und Fasan ( ganzjährig).

Über  die Heckenpflege des Landschaftserhaltungsverband und vieles mehr.

Damit das Niederwild nicht ausstirbt, wird gemeinsam um Unterstützung gebeten.

" Packen wir es an" !

 

Ein großer Dank an Dr. Volker Diefenthäler für sein Engagement im Fachbereich " Naturschutz "