Mit Klaus Körber hautnah die Hirschbrunft erlebt

Erstellt am 04.10.2019

 

Am 3.10. erlebten die Jägerinnen und Jäger durch Klaus Körber, Forstunternehmer und Inhaber der Jagdschule Baden-Kurpfalz, einen erlebnisreichen Tag im Wildtierpark in Silz, an der südlichen Weinstraße.

Atemberaubende Präsentationen der Rothirsche, welche königlich in kurzer Distanz in der früh vor uns standen. Bei Sonnenaufgang dröhnte das Röhren durch den Pfälzer Wald, es wurde geforkelt und die jungen Hirsche meideten die Nähe des Platzhirsches.

Wir kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus. Das wilde Liebesleben am Waldesrand war laut und kraftvoll.

Klaus Körber berichtete genauestens über das Rotwild, die Schäden, usw.....

Im Anschluss stand das Waldsterben auf dem Programm. Die Krankheitssymptome, welche Hauptbaumarten betroffen sind, Wildschäden, Schädlinge und vieles mehr.

Ein wirklich beeindruckender Tag mit Forstunternehmer Klaus Körber.

Als Abschluss fuhren wir zum Fuchsbau nach Klingenmünster zu deftigem Essen.

Für uns alle war es eindeutig ein lehrreicher Tag bei perfektem Oktoberwetter.

Vielen Dank für die Führung !!!

 

 

Erstellt am 04.10.2019
Zurück zur Übersicht